Begriffsdefinitionen

Sound DNA

10 Erfolgsfaktoren für einen wirkungsstarken Sonic Code

Definition: Von der Sound DNA zum Sonic Code

Von der Sound DNA zum Sonic Code. Wir definieren die akustische Identität einer Marke genauer, flexibler und innovativer. Dabei arbeiten wir nicht nur im Tempo der Evolution, sondern in Schallgeschwindigkeit und am Puls digitaler Innovation.


Der Sonic Code steht als zentrales Element und Regelwerk in der Mitte und bildet die Basis aller akustischen Markenanwendungen.



Portfolio.png
Sound Lautsprecher

Noch Fragen?

Klangvolle Inspiration

1. Nachhaltigkeit

Es wird ein Sound geschaffen, der nicht nur den Nachhaltigkeitsansprüchen des Unternehmens gerecht wird, sondern ebenso langfristig für Ihr Unternehmen beständig bleibt. So wird garantiert, dass die akustischen Elemente auch nach langer Zeit noch im Gedächtnis bleiben und mit Ihrer Marke in Verbindung gebracht werden.


2. Vielfältigkeit

Der Sonic Code soll so transformierbar sein, dass er an allen digitalen Touchpoints funktionieren kann. Die Adaption in verschiedene Klangelemente und der damit einhergehende vielfältige Einsatz an diversen Kontaktpunkten sehen wir somit als Kernidee unseres Konzepts. Unser Library Profiler aus der C-Cloud, kann bei der Organisation und Anwendung dieser verschiedenen Klangelemente helfen und Ihre markengerechten Sounds verwalten.


3. Individualität

Um sich optimal von den Wettbewerbern abzugrenzen, sollte der Sonic Code einzigartig sein und so perfekt auf das Unternehmen abgestimmt werden. Mithilfe unseres VAD.io Trackers aus der C-Cloud, können wir zudem ganz einfach den Markenfit von Sounds überprüfen.


4. Innovation

Wir verbinden akustisches Spezial Know-How mit digitaler Innovation. Dabei arbeiten wir mit A.I. basierten Technologien, die sich als Softwarelösungen in der C-Cloud wiederfinden. Besonderer Fokus liegt dabei auf unseren Applikationen, Tools & Steuerungsinstrumenten, die eine Audio/Voice Anwendung mit digitaler Kommunikation möglich machen. So können wir reale und virtuelle Räume zukunftsfähig gestalten, um ihre Hörmarke zu positionieren.


5. Methodik

Mit unserer optimierten C-Profiling Methodik können wir Ihre Markenwerte in Klang übersetzen. Zentral ist dabei die enge Zusammenarbeit, denn so legen wir das Grundgerüst für Ihren Sonic Code fest.


6. Markenwerte

Anhand der von Ihnen festgelegten Markenwerte, entwickeln wir ein Klangkonzept, dass genau auf Ihr Unternehmen zugeschnitten ist. Wir integrieren diese in die Klangübersetzung und entwickeln daraus Ihren ganz individuellen Sonic Code


7. Kommunikation

Der Schlüssel zu einem erfolgreichen und markenkonformen Sonic Code ist die enge Zusammenarbeit und Kommunikation, auf der unsere Methodik beruht. Wir möchten über jedes Detail sprechen, um perfekte Ergebnisse zu erzielen.


8. Klang

Instrumente können unterschiedliche Emotionen hervorrufen und so auch verschiedene Werte klanglich widerspiegeln. Mit unserem Know-How entwickeln wir eine spezielle Klangarchitektur aus Stimmung, Melodie und Rhythmus.


9. Dialog

Die richtigen Texte spielen eine große Rolle bei der Entwicklung neuer Klangelemente. Mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen wir stets bei der kreativen Umsetzung neuer Formulierungen, um Klang und Dialog harmonisch zu verschmelzen.


10. Stimme

Die Stimme schafft Persönlichkeit, wirkt lebensecht, nahbar und hat im besten Fall einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert, was zu einem Positionierungsvorteil führt. Ihre Markengeschichte soll mit einer perfekt passenden Stimme erzählt werden. Ob auf klassischem Wege oder mit einer synthetischen Stimme, wir helfen sie zu finden!