• comevis

Voice Branding at its best. 5 Gründe für das stärkste Marketinginstrumente unserer Zeit.

Aktualisiert: März 18

"Willkommen in Bonn. Köln/Bonn!" Sicher haben Sie dies schon einmal gehört.

Die Reisenden am Flughafen Köln/Bonn werden in klassischer James Bond-Manier begrüßt.

Aber wussten Sie auch, dass die Hamburger Hochbahn AG unter dem Motto "Ihre Stimme für Hamburg" Hamburgerinnen und Hamburger als neue U-Bahn-Stimmen suchte? Oder dass die Stimme von Alexa nicht zu einer realen Person gehört, sondern durch künstliche Intelligenz erzeugt wird?


"Voice Branding" ist relevanter denn je und eines der stärksten auditiven Marketinginstrumente. Denn Stimme erzeugt Emotionen, schafft Nähe oder kann auch direkt mit dem Kunden kommunizieren. Während James Bond Sie auf ein bevorstehendes Reise-Abenteuer einstimmt, geben Ihnen die Hamburgerinnen und Hamburger das Gefühl,

Teil dieser Stadt zu sein und Alexa hat (fast) immer eine Antwort auf Ihre Fragen.


Spätestens seit den Webdesign-Ansätzen "Mobile First" und der "Generation Kopfhörer" wird deutlich, dass 2021 eine rein visuelle CI im Content Marketing nicht mehr ausreicht. Der Trend zu Audio-Only-Touchpoints, akustischen Leitsystemen oder Audio-Marketing auf Streaming-Plattformen suggeriert nicht nur den langsamen Niedergang des Displays, sondern verstärkt auch die Anforderung nach individuellen und rein klanglichen Lösungsansätzen. Smart Speaker, Sprachassistenten und Podcasts gehören längst du den etablierten Kommunikationskanälen und bieten ungeahnte klangliche Potenziale für Ihren Markenauftritt.


Keynote von Stephan Vincent Nölke (comevis) auf dem MDR Radio Award Fotos © MDRW/offenblende.de

Voice Branding - Der alles entscheidende Faktor.


Wenn Ihre Marke eine Person wäre, wie würde er oder sie klingen? Wäre sie jung und dynamisch oder alt und erfahren? Hätte sie vielleicht einen Akzent, eine angenehm sonore Stimmlage oder sprühte sie nur so vor Begeisterung? Es kommt also nicht nur darauf an, was man sagt, sondern auch wie. Corporate Voice, und damit das Voice Branding, bedeutet, neben der stimmlichen Besetzung (Sprecherauswahl & Stimmen Systematik), die Definition Ihrer auditiven Corporate Language inkl. der Anwendungsrichtlinien der Markensprache (Tone of Voice). Beim Voice Branding Ihrer individuellen "Corporate Voice" können daher unterschiedliche Faktoren, wie Markeninszenierung, Zielgruppen, Interaktionsmöglichkeiten u.v.m. eine wichtige Rollen spielen. Doch die Suche lohnt sich, denn am Ende sind Sie in der Lage, Ihre Botschaft individuell zu kommunizieren und sich gezielt von Ihren Mitbewerbern abzugrenzen.



5 Gründe für ein Voice Branding und Ihre Corporate Voice


1. Stimme schafft Persönlichkeit, wirkt lebensecht, nahbar und hat, im besten Fall, einen unverwechselbaren Wiedererkennungswert.


2. Stimme erweitert die visuelle Identität der Marke und unterstütz bei der Kommunikation

einer einheitliche Brand Experience an allen Touchpoints der Customer Journey.


3. Stimme verschafft einen Positionierungsvorteil an visuell-gesättigten Märkten und verhindert die Austauschbarkeit gegenüber Mitbewerbern.


4. Stimme kann auf bereits bestehende Kanäle und digitale Infrastrukturen zurückgreifen und Kunden direkt erreichen.


5. Kunden können ihre Marke nicht nur hören (Podcast/Streaming) sondern auch mit ihr interagieren (Sprach-Assistents/Bots).



Die Stimme ist das Marketinginstrument unserer Zeit!


Wir gestalten und entwickeln Ihre Brand Voice. Nutzen Sie die Kraft und Wirkung der Stimme. Jedes Unternehmen, jede Marke klingt anders, doch oft ähneln sich die Botschaften – daher kommt es nicht nur darauf an, was man sagt, sondern auch wie. Mit Worten kann man informieren und inspirieren, motivieren und animieren, malen und Musik machen, das Gefühl und den Verstand ansprechen. Voice Branding stärkt die Markenpersönlichkeit und macht Audio-Interaktionen messbar. Die Corporate Voice (oder auch Brand Voice) erweitert die klangliche Identität eines Unternehmens / einer Marke.


Wir von comevis beraten Sie gerne zu allen Fragen rund um das Thema Voice Branding und begleiten Sie auf der Suche nach Ihrer eigenen Markenstimme und dessen Implementierung.


Smarte digitale Produkte, Sprachassistenten und Smart Speaker z.B. wie Alexa & Co erobern unseren Alltag. Die auditive Kommunikation war nie präsenter als jetzt - in unserem Zeitalter der digitalen Transformation.



Mehr zu unseren Voice und Sound Branding Portfolio: https://www.comevis.com/portfolio




Stella Odovic

Voice Specialist Consultant

"Mit der richtigen Stimme, schaffen Sie eine persönliche Markenidentität und potentielle Kunden werden sich begeistert an Ihre "Brand Voice" erinnern."






Für einen tieferen Einstieg in das Thema "Voice Branding" können wir auch das Buch "Tone of Voice - Wenn Stimme zur Marke wird" von Stephan Vincent Nölke empfehlen.


Autor Stephan Vincent Nölke

ISBN: 978-3-00-036757-1

Preis: 24,95 € inkl. MwSt.





Stephan Vincent Nölke

Geschäftsführer l CEO


"Die Zukunft gehört der Stimme, und das schon lange nicht mehr nur an den traditionellen Touchpoints wie Radio, Fernsehen, Telefonie oder POS. Mit dem steigenden Angebot der akustischen Medien ist die Stimme schon jetzt per Smart Speaker, App, Podcast oder in sprachgesteuerten Umgebungen zu hören. Mit Voice Branding bleiben Sie auch in Zukunft in Hörweite Ihrer Kunden."

244 Ansichten

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen