Suche
  • comevis

Durch LichtKlang zu mehr Nutzerakzeptanz










Zu dunkel, zu hell, zu laut, zu leise. Eine Zugfahrt stellt die Bahn vor viele Herausforderungen.

Im bayrischen Miltenberg fand eine Marktforschungs-Testreihe statt, um genau diese Themen, Licht und Klang, zu untersuchen und in Einklang zu bringen. Dabei wurden den Probanden unterschiedliche klangliche Szenarien vorgespielt, die die Fahrgäste in anschließenden Interviews beurteilten.

Stephan Vincent Nölke, Geschäftsführer von comevis, erklärt im Experteninterview mit der DB Regio, worum es im Detail geht, und was Klänge und Stimmen überhaupt für Auswirkungen auf das Wohlbefinden eines Reisenden haben können.

Bei dem DB Regio Zuglabor handelt es sich um speziell eingerichtete Räume, in denen man spezifische Tests, Interviews und Experimente durchführen kann. Bei Bedarf kann man auch auf die Schienen in definierte Züge ausweichen. Ziel des Zuglabors ist es die Reisebedingungen für die Fahrgäste zu verbessern. 

Hier gibt es mehr Infos zu dem DB Regio Zuglabor.



15 Ansichten

COMEVIS GMBH & CO. KG
SCHANZENSTR. 39 E1
D-51063 Köln

FON +49 (0) 221 177 339 - 70
MO - FR 09.30 Uhr - 18.00 Uhr

comevis_ist_Gewinner_des_Kölner_Unterneh

© 2002-2020

Footer Grafik_Award_labels.png