Suche
  • comevis

"8D Audio" - nur eine psychoakustische Spielerei oder doch ein faszinierender Trend mit Mehrwert?

Über kein Thema reden Audiophile, Klangexperten, Musiker, Youtuber und Konsumenten gerade so viel wie über den aktuellen Surround-Sound-Trend „8D Audio“.




8D Audio - Worum geht's?


Wie vieles Neue in der Vergangenheit, z.B. ASMR oder binaurale Beats, polarisiert auch 8D Audio – nicht zuletzt schon wegen des Namens, denn hier geht es nicht – wie man zunächst annehmen könnte – um eine 8-dimensionale Audiotechnik (in Anlehnung an Dreidimensionalität), sondern vielmehr um eine 8-direktionale Erscheinung im Klangbild, die nur über Kopfhörer erlebt werden kann. Dadurch bekommt der Hörer den immersiven Eindruck, dass sich Musik und Klänge um ihn herum bewegen, oder anders gesagt, dass er sich inmitten eines Klangereignisses wie z.B. einem Konzert befindet.


Psychoakustische Anwendungsbereiche


Die Psychoakustik, die hier zunächst nach unterhaltsamer Spielerei klingt, hat in einigen Einsatzbereichen einen hohen Stellenwert: Von der medizinischen Praxis (z.B. intelligente Hörgeräte, Hörtests, therapeutische Anwendungsfälle) über auditive Consumer-Elektronik bis hin zu allgemein wissenschaftlichen Anwendungsfällen, wie beispielsweise der Verklanglichung sehr großer Datenmengen zur interaktiven, auditiv-explorativen Datenanalyse durch Sonifikation.


Techniken der Psychoakustik


Umgebende, virtuelle Klänge derart zu modifizieren, dass sie einem realen Schallereignis nahe kommen und damit uns das Hören, Lokalisieren und Einordnen erleichtern können, ermöglichen psychoakustische Techniken, die beispielsweise Laufzeitunterschiede eines akustischen Signals im Stereopanorama und Pegeldifferenzen zwischen den menschlichen Hörkanälen zur Schall-Lokalisation generieren und Hallanteile simulieren. In der Psychoakustik sind es solche und viele weitere Techniken (z.B. Resonanzanalyse, Erkennung von Reflexionsmustern und Klangfarben), die das menschliche Gehör über Jahrtausende gelernt hat und die damit die dreidimensionale Schall-Lokalisation entlang der Horizontal-, Median-/Sagittal- und Frontalebenen ermöglichen.




Lars Niessen

Consultant l acoustic science & design


"Ist 8D Audio nur ein psychoakustischer Trend von vielen? Manche Stimmen werden es so nennen, andere sehen darin - über unterhaltsame Anwendungen hinaus - die Chance, die Faszination für psychoakustische Technologien und Phänomene einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen."

125 Ansichten

COMEVIS GMBH & CO. KG
SCHANZENSTR. 39 E1
D-51063 Köln

GBA20_HO_NOMINEE_4C_NG.png

FON +49 (0) 221 177 339 - 70
MO - FR 09.30 Uhr - 18.00 Uhr

comevis_ist_Gewinner_des_Kölner_Unterneh

© 2002-2020