Suche
  • comevis

Soundbranding made in Germany. Mittagessen mit dem niederländischen Königspaar - heute vor 6 Jahren


Was war das für ein spannender Tag! Heute erinnere ich mich besonders gerne an das gemeinsame Mittagessen mit dem niederländischen Königspaar, dem damaligen Wirtschaftsminister Henk Kamp, der ehemaligen nordrhein-westfälischen Ministerpräsidentin Hannelore Kraft und weiteren 15 Vertretern aus der Wirtschaft, Kunst und Kultur.

Im Fokus des Besuchs von König Willem-Alexander und Königin Maximá standen die Förderung der gegenseitigen Handelsbeziehungen sowie die Zusammenarbeit in Bereichen wie der Kreativwirtschaft, erneuerbaren Energien, Innovation, Beschäftigung und Bildung. Hierzu hatte mich das Wirtschaftsministerium NRW als Vertreter des Cluster der Kreativwirtschaft berufen.

Es war mir eine Ehre das Königspaar zu treffen und insbesondere den Bereich der akustischen Markenführung, des Audiomarketings und des akustischen Service Designs thematisch einbringen zu können. Dabei gelang es aufzuzeigen, warum Audio das Primärmedium wird, hier neue Potentiale zur Vernetzung für Unternehmen aus den Niederlanden, aus NRW und ganz Europa bestehen und innovative Plattformen dazu höchst willkommen sind.

Das war genau heute vor 6 Jahren - am 27. Mai 2014. Seitdem ist mit dem Aufblühen unseres Zeitalters der digitalen Transformation sehr viel passiert: Neben methodisch optimiertem Soundbranding, Soundlogos, dem akustischen Servicedesign, Podcasts, UX-Sounddesign und klang-ökologischen Lösungen zur Steigerung des Wohlbefindens am Arbeitsplatz wurden vor allem moderne Audio/Voice-Technologien (via Alexa & Co.) als bedeutsame Tools der Unternehmenskommunikation erkannt und finden zunehmend Verwendung und Bedeutung in unserer akustisch geprägten Zeit.


Zu unseren Audio/Voice-Lösungen



Stephan Vincent Nölke

Geschäftsführer | CEO


"Das Treffen mit dem niederländischen Königspaar lässt mich in unvergesslichen Erinnerungen schwelgen. Doch wenn man betrachtet, wie rasant sich Audio/Voice-Technologien in dieser kurzen Zeit entwickelt haben, stellt man fest, wie wichtig es für Unternehmen geworden ist, hier konsequent am Ball zu bleiben um nicht von Wettbewerbern übertönt zu werden."

135 Ansichten

COMEVIS GMBH & CO. KG
SCHANZENSTR. 39 E1
D-51063 Köln

FON +49 (0) 221 177 339 - 70
MO - FR 09.30 Uhr - 18.00 Uhr

comevis_ist_Gewinner_des_Kölner_Unterneh

© 2002-2020

Footer Grafik_Award_labels.png