top of page

FAQ

Die Antworten zu euren Fragen rund um das Thema „Audible Experience“ (Brand, Sales, Service)

  • Warum können uns die A.I. basierte Tools und Applikationen helfen?
    Audio ist so relevant wie noch nie und das an allen digitalen Touchpoints. Um das bestmögliche Potential aus der Sonic Branding Strategie zu schöpfen ist es daher besonders wichtig schnell, individuell und zugleich einfach anwendbar zu arbeiten. Unsere Applikationen aus der C-Cloud vereinen genau diese Aspekte.
  • Was genau ist die C-Cloud? Welche Tools und Applikationen werden zur Verfügung gestellt?
    Die C-Cloud besteht aus so genannten VAD.io Applikationen, die Sound Branding und Audio Marketing einfach anwendbar, individuell und mithilfe von künstlicher Intelligent und Deep Learning-Algorithmen auch richtig schlau machen. Hier geht es zu unseren Tools
  • Wird man in die Tools eingeführt?
    Wir bieten selbstverständlich eine Einführung in unsere Tools und Applikationen an, dabei erklären wir alle wichtigen Aspekte damit Sie Ihre Projekte erfolgreich umsetzen können.
  • Wann kommt die C-Cloud für mich und meinen Verantwortungsbereich in Frage?
    Die comevis Application Suite aus der C-Cloud bietet weltweit einzigartige Tools für Marken-/Marketing-, Innovations-/Service Verantwortliche. Großen Nutzen bieten diese Tools im Umfeld: Analyse, Tracking, Content-Management und Audio/Voice Echtzeit-Generierung.
  • Was bedeutet VAD.io?
    VAD.io ist eine comevis Eigenschöpfung und die Abkürzung für: V-oice, A-udio D-ialog I-nput O-utout.
  • Was macht der VAD.io Tracker?
    Der VAD.io Tracker ist Das A.I. Multitool für individuelle Audio-Analyse. Es gibt drei verschiedene Tracker, die jeweils andere Aspekete fokussieren. 1. Vad.io Tracker "Sustainbaility": Prüft welche Klänge Ihre strategische Kommunikation im Bereich Nachhaltigkeit stärkt. 2. Vad.io Tracker "Brand": Prüft, ob verwendete Sounds noch "on Brand" oder schon "off Brand" sind. 3. Vad.io Tracker "Campaign": Prüft Aktivierungspotentiale ihrer Audio/Voice Kommunikation und schafft Reichweite. Hier noch mehr erfahren
  • Was macht der VAD.io Library Profiler?
    Bei einer Sammlung vieler Sound Elemente ist es nicht immer einfach den passenden Sound zu finden. Der VAD.io Library Profiler bringt Ordnung in das Sound Wirrwarr und hilft über intelligente Filtermöglichkeiten den perfekt passenden Sound für Ihr Projekt zu finden. Wir bieten 3 verscheide VAD.io Profiler: 1. VAD.io Profiler "Brand-Templates": Die passenden Templates für ihre gängigen Formate. So wird immer das am best passende Template gefunden und die Audible Experience erreicht deutlich einfacher ein next Level. 2. VAD.io Profiler "Social Media": Der hochleistungsfähige "Werkzeugkoffer" für Content Creation, um eine markenkonforme Audible Experience auf allen Social Media Kanälen zu kreieren. 3. VAD.io Profiler "Custom": Der zentrale Ort für all Ihre Audio-Assets. Von Soundeffekten über Musiken, Einzelspuren und Templates wird alles implementiert. Hier noch mehr erfahren
  • Was macht der VAD.io Creator?
    Der VAD.io Creator ermöglicht schnelles und einfaches Erstellen von Audiofiles und das ganz ohne große Planung, Audio-Engineering oder Mixing. Dabei gibt es eine Auswahl über 66 Stimmen (neural und TTS) und bis zu 31 Sprachen. Hier noch mehr erfahren
  • Was macht der VAD.io Secretary?
    Der VAD.io Secretary erleichtert die Transkription von Audio in Text. Mühsames abtippen ist hiermit Geschichte. Die Transkripte sind dabei einwandfrei und grammatikalisch korrekt. Hier noch mehr erfahren
  • Was macht die VAD.io Track Separation?
    Mit der VAD.io Track Separation können Endprodukte in ihren einzelnen Audio/Voice Elementen bearbeitet werden. Voice Over Korrekturen, Instrumenten Tausch oder musikalische Remixes oder Refreshs sind somit kein Problem mehr.
  • Sind die Tools in der C-Cloud Anfänger geeignet?
    Die Tools folgen der Idee des DIY Services, daher sind sie extra auf eine einfache Anwendung ausgerichtet und somit absolut Anfänger geeignet. Zudem bieten wir eine umfangreiche Einführung in die Tools.
  • Welche Leistungen bietet comevis?
    Wir bieten ein vollumfängliches Portfolio mit umfangreichen Leistungsbandbreiten von der auditiven Einstiegs- bis Premium-Lösung.
  • Was ist der Unterschied zwischen Level 1 und Level 2 Projekten und wie lange dauert die Umsetzung?
    Level 1: Spannende Einstiegspaket-Lösung mit pragmatischer Umsetzung. Typischer Weise 6-8 Wochen. Level 2: Größere Projekte bei denen eine umfangreiche und individuelle Klangstrategie entwickelt wird, mit einer typischen Dauer von 2-3 Monaten. Natürlich sind aber auch schnellere Umsetzungen möglich.
  • Wir benötigen internationale Sprachaufnahmen. Bietet comevis Sprachaufnahmen in allen Sprachen an?
    Wir verfügen über ein großes Netzwerk von international tätigen Sprechern und Sprecherinnen (Muttersprachler/innen). Das Managen vielsprachiger Projekte gehört zu unseren Kernkompetenzen. In unserem Referenz Bereich gibt es einige Klangbeispiele von globalen Marken, unter Anderem Bosch, DB Schenker, Swisscom, Deutsche Post DHL.
  • Wir benötigen Unterstützung bei der Formulierung optimierter Hörtexturen, kann das extra gebucht werden?
    Gerne helfen wir Ihnen bei der Entwicklung neuer Hörtexturen. Mit unserer langjährigen Erfahrung unterstützen wir stets bei der kreativen Umsetzung neuer Formulierungen, um Klang und Dialog harmonisch zu verschmelzen.
  • Was bedeutet Audible Experience?
    Audible Experience fokussiert die Frage, in welchem Maße Ihre Marke greifbar und erlebbar ist. Es geht darum, mit AI-basierter Steuerung die hörbare Customer Journey auf ein nächstes Level zu heben. Das Ergebnis führt zu Wirkung und Reichweiten Optimierung. Tech-Potentiale werden zudem früh erkannt und können leicht und sicher implementiert werden.
  • Was bedeutet Digital Experience Services (DXS)?
    Digital Experience Services (DXS) ist ein Begriff, der sich auf Dienste bezieht, die Unternehmen anbieten, um die digitale Kundenerfahrung zu verbessern. Dies beinhaltet die Optimierung der Benutzerfreundlichkeit von digitalen Angeboten, die Verwendung von Technologie, um die Interaktion mit Kunden zu personalisieren, und die Nutzung von Analyse-Tools, um die digitale Kundenreise zu verstehen und zu verbessern. DXS kann auch die Optimierung von Prozessen, die die digitale Kundenbetreuung unterstützen, wie z.B. die Verwendung von Voicebots oder die Implementierung von Audio/Voice Self-Service-Optionen, umfassen.
  • Was bedeutet Audio/Voice Digital Experience Services (DXS)?
    Audio/Voice Digital Experience Services (DXS) bezieht sich auf die Bereitstellung von Dienstleistungen und Lösungen, die Unternehmen dabei helfen, eine hervorragende digitale Erfahrung für ihre Kunden und Benutzer über Audio- und Sprachkanäle zu schaffen. Dies kann die Gestaltung und Entwicklung von Audio- und Sprach-basierten Produkten und Anwendungen, die Optimierung von Audio- und Sprachinteraktionen, die Erstellung von Inhalten für Audio- und Sprachkanäle, die Analyse und Optimierung der Audio- und Sprachbenutzerfreundlichkeit und die Unterstützung bei der digitalen Transformation umfassen. Diese Dienstleistungen können Unternehmen helfen, ihre Audio- und Sprachkommunikation mit Kunden und Benutzern zu verbessern und ihre Zufriedenheit zu erhöhen.
  • Was bedeutet TTS (Text-to-Speech)?
    Text-to-Speech (TTS) ist eine Technologie, bei der Computertexte in gesprochene Sprache konvertiert werden, indem sie Schaltungen und Algorithmen verwenden, um die Wörter und Sätze eines Texts in menschliche Sprachausgaben zu übersetzen. Dies kann mittels synthetischer Stimmen oder durch die Verwendung von aufgezeichneten Stimmen realisiert werden. TTS-Systeme werden in einer Vielzahl von Anwendungen eingesetzt, darunter Schulungen, Navigationssysteme, Übersetzungsdienste und Assistenzsysteme.
  • Was ist Sprachsynthese?
    Sprachsynthese bezieht sich auf den Prozess des Computer-Generierens von menschenähnlicher Sprache aus Texten oder anderen Sprachdaten, ohne auf aufgezeichnete Sprachaufnahmen zurückzugreifen. Dies erfolgt durch Verwendung von Algorithmen, die die phonetische, prosodische und melodische Struktur der Sprache nachbilden. Hierbei werden oft synthetische Stimmen verwendet, die aus Klangmodellen und Klangbibliotheken bestehen.
  • Was versteht man unter Customer Experience (CX)?
    Customer experience (CX) bezieht sich auf die Gesamtheit aller Erfahrungen, die ein Kunde mit einem Unternehmen, einer Marke oder einem Produkt hat. Dazu gehören sowohl die direkten Interaktionen mit dem Unternehmen (z.B. durch den Kauf eines Produkts oder die Nutzung eines Dienstes) als auch indirekte Erfahrungen (z.B. durch Werbung oder die Wahrnehmung der Marke in der Öffentlichkeit). Der Fokus von CX liegt darauf, die Erfahrungen des Kunden zu verbessern und dadurch dessen Zufriedenheit, Loyalität und Empfehlungsbereitschaft zu steigern.
  • Was bedeutet Audio/Voice Customer Experience?
    Audio/Voice Customer Experience bezieht sich auf die Interaktion eines Kunden mit einem Unternehmen über Audio- und Sprachkanäle wie Telefon, Sprachsteuerung, Sprachassistenten und Voice Bot. Es umfasst die Qualität und Effektivität der Kommunikation sowie die Zufriedenheit des Kunden mit dem Service oder Produkt, das er erhält.
  • Was versteht man unter Acoustic Service Design?
    Acoustic Service Design bezieht sich auf die Gestaltung und Entwicklung von akustischen Service-Erfahrungen in Dienstleistungen, Produkten und Interaktionssystemen. Dies schließt die Gestaltung von Klangumgebungen, die Entwicklung von akustischen und stimmlichen Identitäten und die Konzeption von akustischen Interaktionen (z.B. Sprachsteuerung) ein. Ziel ist es, eine angenehme und funktionale akustische Umgebung zu schaffen, die die Nutzer unterstützt und nicht belastet.
  • Was ist IVR (Interactive Voice Response)?
    IVR steht für Interactive Voice Response und bezieht sich auf eine Technologie, die es Benutzern ermöglicht, telefonisch mit einem Computer-basierten System zu interagieren, indem sie Tasteneingaben über ihr Telefon tätigen. Ein IVR-System verwendet eine Sprach-Synthese-Engine und eine Menüstruktur, um Anrufer mit einer Vielzahl von Optionen und Informationsdiensten zu versorgen, ohne dass ein menschlicher Operator beteiligt ist
  • Was bedeutet Voice/User/Interface Design?
    Voice/User/Interface Design ist ein Teilgebiet des Designs, das sich auf die Gestaltung von Sprach-basierten Benutzerschnittstellen für Technologie-Systeme, wie z.B. virtuelle Assistenten, Smart-Home-Geräte oder Automobil-Systeme, konzentriert. Es beinhaltet die Überlegungen zur Benutzerfreundlichkeit, der Interaktion und der Klangqualität von Sprach-basierten Systemen, um eine einfache, intuitive und angenehme Benutzererfahrung zu schaffen. Dies umfasst die Definition von Konversationsflüssen, die Verwendung von NaturSprache-Verarbeitung (NLP) und maschinellem Lernen, um eine reibungslose Interaktion zu ermöglichen, sowie die Gestaltung der Klangqualität, einschließlich der Wahl der Stimme und der Verwendung von Sound-Design-Elementen, um eine einzigartige Klangmarke zu schaffen. Voice/User/Interface Design ist ein wichtiger Faktor für die Schaffung einer positiven Benutzererfahrung und für die Stärkung einer Marke, indem es eine einheitliche und authentische Interaktion ermöglicht
  • Was ist 8Khz Audio Qualität?
    8kHz ist eine Maßeinheit für die Samplingrate in der Audiotechnik, die die Anzahl der Samples pro Sekunde angibt, die verwendet werden, um analoge Schallwellen in digitale Signale zu konvertieren. In Telefonie-Systemen spielt die Samplingrate eine wichtige Rolle bei der Bestimmung der Qualität des gesprochenen Sprachsignals. Eine höhere Samplingrate (z.B. 8kHz) bedeutet, dass mehr Samples pro Sekunde aufgenommen werden, was in der Regel zu einer höheren Klangqualität und einer größeren Übertragungssicherheit führt. Dies ist besonders wichtig in Telefonie-Systemen, da die Übertragung von Sprache über ein Telefonnetzwerk häufig durch Störungen und Verzerrungen beeinträchtigt wird. Eine höhere Samplingrate kann dazu beitragen, dass das gesprochene Sprachsignal klarer und verständlicher ist, auch wenn es über große Entfernungen oder bei schlechten Netzwerkbedingungen übertragen wird.
  • Was ist ein Voice Bot?
    Ein Voice Bot ist ein Computerprogramm, das entworfen wurde, um menschenähnliche Konversationen über Sprache zu führen. Sie werden häufig verwendet, um Kundenbedürfnisse in Echtzeit zu erfüllen, indem sie als virtuelle Assistenten oder in Kundenservice-Systemen eingesetzt werden. Durch die Verwendung eines Voice Bots kann eine Marke eine angenehme und einprägsame Kundenerfahrung schaffen, die dazu beiträgt, eine positive Marke zu stärken und sich von Wettbewerbern abzuheben.
  • Was ist Conversational A.I.?
    Conversational AI spielt eine wichtige Rolle beim Sound Branding in Bezug auf die Schaffung von einprägsamen und authentischen Klangidentitäten für Unternehmen. Es ermöglicht es, menschenähnliche Interaktionen durch sprachbasierte Systeme wie Chatbots, virtuelle Assistenten oder Kundenservice-Systeme zu generieren, die eine einzigartige und wiedererkennbare Klangmarke vermitteln können. Dies kann dazu beitragen, dass die Interaktion mit dem Unternehmen für den Benutzer einheitlich und authentisch ist, was zu einer besseren Kundenerfahrung und zu einer Stärkung der Marke führen kann.
  • Was ist Conversational Design?
    Conversational Design bezieht sich auf den Prozess der Gestaltung von menschenähnlichen Konversationen zwischen Benutzern und Technologie-Systemen, wie z.B. Chatbots, virtuelle Assistenten oder Kundenservice-Systeme. Dies umfasst die Definition von Konversationsflüssen, die Verwendung von NaturSprache-Verarbeitung (NLP) und maschinellem Lernen, um eine reibungslose und intuitiv zugängliche Interaktion zu ermöglichen. Im Bezug auf Sound Branding ist es wichtig, dass das Conversational Design auch die Klangidentität eines Unternehmens berücksichtigt. Dies kann bedeuten, dass der Ton und die Stimme, die für die Konversation verwendet werden, eine einheitliche und authentische Klangmarke vermitteln, die mit der Marke des Unternehmens übereinstimmt. Ein gut gestaltetes Conversational Design im Hinblick auf Sound Branding kann dazu beitragen, dass die Interaktion mit dem Unternehmen für den Benutzer einheitlich und authentisch ist, was zu einer besseren Kundenerfahrung und zu einer Stärkung der Marke führen kann.
  • Was versteht man unter User Experience (UX)?
    User Experience (UX) bezieht sich auf die Erfahrungen, die eine Person bei der Interaktion mit einem Produkt oder einer Dienstleistung hat. Im Fokus steht dabei die Benutzbarkeit, Zufriedenheit und die Erreichung der Ziele des Nutzers. UX Design ist ein Prozess, bei dem die Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der Nutzer in den Vordergrund gestellt werden, um ein Produkt oder eine Dienstleistung zu entwickeln, die ihren Anforderungen entspricht und ihre Ziele erfüllt. Dazu gehört die Analyse, die Konzeption, die Entwicklung und die Evaluierung der Benutzerfreundlichkeit, sowie die Erfahrungen die Nutzer bei der Interaktion mit dem Produkt oder Dienstleistung machen.
  • Was bedeutet Audio/Voice User Experience?
    Audio/Voice User Experience bezieht sich auf die Interaktion eines Benutzers mit einer Audio- oder Sprachanwendung, wie z.B. einer Sprachsteuerung (Voice Bot), einem Sprachassistenten, einer Sprachanwendung oder einem audio-basierten Produkt. Es umfasst die Qualität und Effektivität der Interaktion sowie die Zufriedenheit des Benutzers mit der Anwendung, einem Service Touchpoint oder dem Produkt. Es bezieht sich auf die Nutzbarkeit, die Benutzerfreundlichkeit und die Akzeptanz des Produkts durch den Benutzer.
  • Was versteht man unter User Interaction Design (UID)?
    User Interaction Design (UID) bezieht sich auf den Prozess der Gestaltung der Interaktion zwischen einem Nutzer und einem Produkt oder einer Dienstleistung. Dies schließt die Gestaltung von Benutzeroberflächen, die Definition von Interaktionsmöglichkeiten und die Entwicklung von Interaktionskonzepten ein. UID-Designer arbeiten daran, die Interaktion des Nutzers mit einem Produkt oder einer Dienstleistung so intuitiv, effektiv und angenehm wie möglich zu gestalten. Dazu gehört die Analyse der Anforderungen, die Konzeption und die Entwicklung von Interaktionskonzepten, die Implementierung und die Evaluierung der Interaktion. Dieser Prozess berücksichtigt die Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen der Nutzer, um eine erfolgreiche Interaktion zu ermöglichen und die Ziele des Nutzers zu erfüllen.
  • Was versteht man unter Audio/Voice User Interaction Design (UID)?
    Audio/Voice User Interaction Design (UID) bezieht sich auf den Prozess der Gestaltung und Entwicklung von Audio- und Sprachinteraktionssystemen, um eine optimale Benutzererfahrung zu ermöglichen. Dieser Prozess beinhaltet die Analyse der Anforderungen des Benutzers, die Entwicklung von Interaktionskonzepten, die Erstellung von Prototypen und die Durchführung von Benutzertests. Dabei werden die Bedürfnisse der Benutzer, die technologischen Möglichkeiten und die Geschäftsziele des Unternehmens berücksichtigt. Ziel ist es, eine intuitive und nahtlose Interaktion mit dem Audio- oder Sprachsystem zu ermöglichen und die Zufriedenheit des Benutzers zu maximieren.
  • Warum ist Audio/Voice Branding wichtig?
    Audio/Voice Branding ist von großer Bedeutung für Unternehmen, da es ihnen ermöglicht, ihre Markenidentität und Botschaft auf eine neue, emotionale und persönliche Art und Weise auszudrücken. Durch die Nutzung von Audio- und Sprachkanälen können Unternehmen eine direkte Verbindung zu ihrer Zielgruppe herstellen und die Erinnerung an die Marke stärken. Audio/Voice Branding spielt auch eine wichtige Rolle bei der Anpassung an die zunehmende Verbreitung von Sprachassistenten und anderen Audio- und Sprach-basierten Technologien. Eine starke Audio- und Sprachmarke kann dazu beitragen, dass ein Unternehmen bevorzugt wird, wenn Benutzer nach Produkten oder Dienstleistungen suchen, die es anbietet.
  • Was ist Audio/Voice Brand Experience?
    Die Audio/Voice Brand Experience bezieht sich auf die Art und Weise, wie eine Marke ihre Botschaft über Audio- und Sprachmedien vermittelt. Es umfasst alle Aspekte der Audio- und Sprachkommunikation einer Marke, einschließlich Musik, Soundeffekte, Sprachaufnahmen und Sprachsynthese. Diese können sowohl für direkte Werbung, wie Radio- und Fernsehwerbung, als auch für indirekte Werbung, wie Podcasts und Hörbücher, verwendet werden. Eine erfolgreiche Audio/Voice Brand Experience trägt dazu bei, eine emotionale Verbindung zu den Zielgruppen aufzubauen und die Marke in einer einzigartigen und unverwechselbaren Art und Weise zu präsentieren, was wiederum die Markenbekanntheit und die Loyalität erhöhen kann. Optimieren Sie Ihre Audio/Voice Brand Experience, um Ihre Marke in den Augen der Zielgruppe und der Suchmaschinen als authentisch und glaubwürdig wahrzunehmen und damit Ihre Sichtbarkeit in den Suchergebnissen zu erhöhen.
  • Warum ist Voice Branding für Marken und Unternehmen wichtig?
    Voice Branding ist für Marken und Unternehmen wichtig, weil es die Möglichkeit bietet, eine direkte Verbindung zu Kunden aufzubauen und eine klare und einzigartige Stimme und Persönlichkeit zu schaffen, die sich von der Konkurrenz abhebt. Es ermöglicht es Unternehmen auch, ihre Botschaft in einer natürlichen und authentischen Art und Weise zu präsentieren, die für Kunden leichter zugänglich und erinnerungswürdig ist. Darüber hinaus kann es auch dazu beitragen, die Wahrnehmung der Marke zu verbessern und das Vertrauen der Kunden in das Unternehmen zu stärken.
  • Was sind denn die 3 wichtigsten Aspekte für Voice Branding
    Die drei wichtigsten Aspekte für Voice Branding sind: Authentizität: Eine authentische Stimme und Persönlichkeit zu schaffen, die zur Marke passt und eine Verbindung zu den Kunden herstellt, ist von entscheidender Bedeutung. Klarheit: Der Ton und die Sprache, die verwendet werden, sollten klar und einfach zu verstehen sein, um die Botschaft der Marke erfolgreich zu vermitteln. Einzigartigkeit: Eine einzigartige Stimme und oder Stimmen-Systematik und Persönlichkeit zu schaffen, die sich von der Konkurrenz abhebt, hilft dabei, die Marke in den Köpfen der Kunden zu verankern und sich von anderen zu unterscheiden. Es ist auch wichtig zu beachten, dass Voice Branding ein kontinuierlicher Prozess ist, der regelmäßig überprüft und angepasst werden sollte, um sicherzustellen, dass es im Einklang mit den Zielen und Werten des Unternehmens steht und sich an die Veränderungen in der Branche anpasst.
  • Do's & Don'ts für Voice Branding
    Do's für Voice Branding: Entwickeln Sie eine eindeutige und authentische Stimmen-Systematik und Persönlichkeit, die zur Marke passt. Verwenden Sie eine klare und einfache Sprache, die leicht verständlich ist. Halten Sie sich an eine einheitliche Sprache und Tonalität über alle Kanäle und Plattformen hinweg. Analysieren und überwachen Sie die Wirkung von Voice Branding, um sicherzustellen, dass es den gewünschten Effekt hat. Nutzen Sie die Möglichkeiten, die die Sprachtechnologie bietet, um Interaktionen mit Kunden zu personalisieren und zu verbessern. Don'ts für Voice Branding: Verwenden Sie keine Stimme oder Sprache, die nicht authentisch oder glaubwürdig ist. Verwenden Sie keine Sprache, die schwer verständlich oder unverständlich ist. Verwenden Sie keine unterschiedliche Tonalität. Ignorieren nicht die Wirkung von Voice Branding oder ändern Sie es nicht ohne Analyse und Überwachung. Ignorieren nicht Sie die Möglichkeiten, die die Sprachtechnologie bietet, um Interaktionen mit Kunden zu personalisieren und zu verbessern.
  • Kritische Aspekte zum Thema Voice Branding
    Einige kritische Aspekte beim Thema Voice Branding zu beachten sind: Rechtsfragen: Voice Branding kann rechtliche Probleme aufwerfen, insbesondere im Zusammenhang mit der Verwendung von Stimmen von Prominenten oder der Verwendung von geschütztem geistigem Eigentum. Unternehmen sollten sicherstellen, dass sie die erforderlichen Genehmigungen und Lizenzen haben, bevor sie Voice Branding einsetzen. Zielgruppe: Voice Branding muss sich an die Zielgruppe richten, für die es bestimmt ist. Eine Stimme oder Sprache, die für eine bestimmte Altersgruppe oder Kultur geeignet ist, kann für eine andere unangemessen sein. Technologie: Voice Branding kann die Verwendung von Sprachtechnologie erfordern, die schnell entwickelt und verändert wird. Unternehmen müssen sicherstellen, dass sie über die erforderlichen Tools verfügen und/oder hierfür die richtigen Dienstleister nutzen, um ihre Voice Branding-Strategie erfolgreich umzusetzen. Flexibilität: Voice Branding muss flexibel (Stichwort: Mehrstimmiges Konzept) genug sein, um sich an Veränderungen in der Branche oder im Unternehmen anzupassen. Unternehmen müssen bereit sein, ihre Voice Branding-Strategie anzupassen, wenn sich die Umstände ändern.
  • Was versteht man unter Tone of Voice im Kontext des modernen Voice Branding?
    "Tone of Voice" ist ein wichtiger Bestandteil des modernen Voice Branding. Es bezieht sich auf den individuellen Sprach und/oder Schreibstil und die Art, wie eine Marke spricht und kommuniziert. Im Rahmen des Voice Branding geht es darum, die Stimme einer Marke zu entwickeln, um eine emotionale Verbindung zu ihren Zielgruppen aufzubauen und sich von Mitbewerbern abzuheben. Ein starker Tone of Voice unterstützt die Glaubwürdigkeit, Authentizität und Persönlichkeit einer Marke und trägt dazu bei, dass sie von Kunden leicht erkannt und in Erinnerung bleibt. Optimieren Sie Ihren Tone of Voice, um Ihre Marke erfolgreich zu positionieren und Ihre Zielgruppe anzusprechen. Für eine erfolgreiche Optimierung des Tone of Voice im Rahmen von SEO sind folgende Aspekte von besonderer Bedeutung: Authentizität: Ein glaubwürdiger und authentischer Tone of Voice ist entscheidend, um die Glaubwürdigkeit und Vertrauenswürdigkeit einer Marke zu stärken und eine emotionale Verbindung zu ihren Zielgruppen aufzubauen. Dies trägt zu einer höheren Klickrate und einer höheren Konversionrate bei. Persönlichkeit: Ein starker Tone of Voice verleiht einer Marke Persönlichkeit und hilft dabei, sich von Mitbewerbern abzuheben. Ein einzigartiger und unverwechselbarer Tone of Voice trägt dazu bei, dass eine Marke leichter erkannt und in Erinnerung behalten wird, was wiederum die Sichtbarkeit in Suchmaschinen erhöhen kann. Konsistenz: Ein konsistenter Tone of Voice ist entscheidend, um eine klare und erkennbare Marke aufzubauen. Ein konsistenter Tone of Voice sollte in allen Kommunikationskanälen, von der Website bis zu sozialen Medien und Werbekampagnen, angewendet werden. Dies trägt dazu bei, dass die Marke in den Augen der Suchmaschinen als authentisch und glaubwürdig wahrgenommen wird, was die Sichtbarkeit in den Suchergebnissen erhöhen kann.
  • Was macht comevis und wie lange gibt es comevis?
    comevis gibt es seit dem Jahr 2002. Wir sind die Nummer 1 für die auditive Digitalisierung und fokussieren dabei die AI-basierte Steuerung für Marken & Services. In einer Welt, in der praktisch jede digitale Kommunikation hörbar ist, bieten wir eine ausgezeichnete Methoden-Strategie- und Kreationskompetenz, um das auditive Design und Content-Management von Marken und Services zu optimieren. Hier geht es zu unserem Portfolio
  • Warum comevis?
    Mit unserer langjährigen Erfahrung erkennen wir direkt ungenutzte Potentiale und können so Ihre Marke erfolgreicher machen. Dank unserer C-Cloud, bestehend aus K.I. basierten Tools und Applikationen, ist die Implementierung effizient und auch markenkonform. Mehr zu den C-Cloud Tools
  • Wofür steht der Name comevis?
    Unsere Namens-DNA: c-ouragiert o-riginell m-usikalisch e-rfrischend v-ertrauensvoll i-mpulsgebend s-pannend
  • Welchen Nutzen gewinnen wir aus den comevis Projekten?
    Audio ist so relevant wie noch nie, denn praktisch jede digitale Kommunikation ist hörbar. Mit unseren Projekten können wir Ihre Marke an jeglichen Touchpoints hörbar einzigartig gestalten, sodass Sie sich optimal vom Wettbewerb abgrenzen.
  • Können wir uns nur beraten lassen?
    Unbedingt. In einer Zeit in der Audio so relevant ist wie nie geben wir gerne vielschichtige Perspektiven hinsichtlich der auditiven Kommunikation und Interaktion.
  • Wie ist der übliche Projekt-Workflow, Wie sehen übliche Einstiege und Projektflows aus?
    Um systematisch arbeiten zu können und damit die besten Kreationsergebnisse zu erzielen, hat sich unser dreigliedriger Projekt-Workflow etabliert: comevis Thinking: Die Explorationsphase, in der wir Ihren Status Quo erfassen. comevis Design: Die Konzeptionsphase, in der wir eine Strategie erarbeiten. comevis Make it Real: Die Realisierungspahse, also die Kreation und Produktion Ihres Projekts.
  • Welche Vorteile bieten die C-Cloud Tools, Applikationen und C-Care Services?
    Unser Ziel ist es, bezogen auf digitale Transformation einzigartige toolbasierte Services am Puls der Zeit leicht bedienbar und preiswert für unsere Kunden nutzbar zu machen. Hierbei geht es um Analyse, Tracking, Content-Management und Audio/Voice Echtzeit-Generierung.
  • Sind die Klangkonzeptionen von comevis für alle Touchpoints und Medien nutzbar?
    Ja. In dem Sonic Code sind die Markenspezifischen akustischen Informationen gespeichert. Daraus können wir dann für jegliche Touchpoints passende Klänge entwickeln und nutzbar machen.
  • Arbeitet comevis auch mit anderen Agenturen und/oder Markenberatungen zusammen?
    Ja, wir sind immer an einem fachlichen Austausch und konstruktiver Zusammenarbeit mit anderen spezialisierten Agenturen sehr interessiert.
  • Was genau meint ihr mit hörbarer Marken-Digitalisierung?
    Audio ist so relevant wie nie. Weil praktisch alle digitalen Touchpoints potenziell hörbar sind. Somit geht es um die Frage: Klingen wir gut, schlecht oder bleiben wir stumm?
  • Hat comevis spezifisches Branchen Know-How in den Segmenten B2B & B2C?
    Unsere Kunden schätzen unser spezifisches B2B & B2C Know-How in praktisch allen Branchen, welches wir seit dem Jahr 2002 weiterentwickeln.
bottom of page