Background

Anwendungsinformationen

Pos Music & Instore Sound

Jeder Raum ist ein Erlebnisraum. Die comevis Soundscapes gestalten die Atmosphäre eines Raumes mit speziell dafür entwickelten GEMA-freien Musiken und Klanglandschaften.

Sie erhöhen die Aufenthaltsqualität, wirken auf einer unterbewussten, tiefenpsychologischen Kommunikationsebene und sorgen für akustische Diskretion.

Die multisensorische Inszenierung von Verkaufsräumen und Informationspunkten gilt als innovative Marketingstrategie. Die comevis-Methode integriert neueste wissenschaftliche Erkenntnisse der Multisensorik-Forschung und verbindet sie mit dem professionellen Know-how der akustischen Markeninszenierung. So werden zielführende Erlebnisräume geschaffen.

Täglich sind wir von Sounds umgeben. Von natürlichen und von künstlich erzeugten Geräuschen. Das Zusammenspiel aller akustischen Erscheinungen, die sich in einem Raum und durch diesen produzieren nennt man Soundscape. Dieses spezifische Soundscape eines Ortes setzt sich zusammen aus Naturgeräuschen, Sprache, Arbeits- und Maschinen„lärm“ sowie Musik und artifiziellen Tönen – und entscheidet darüber, ob wir uns an dem Ort wohl fühlen oder nicht.

In der Wissenschaft werden unsere Lautsphären in drei Hauptmerkmale unterschieden: Grundtöne, Signallaute und Orientierungslaute. Diese Systematik lässt sich auch bei der Entwicklung eines speziellen Klangkonzeptes für die akustische Gestaltung beispielsweise von Wartezonen, Verkaufsräumen oder an Messeständen nutzen – und das gemafrei.

Mehr über Instore-Sound - comevis
00:00 / 00:00
Mehr über PoS Music - comevis
00:00 / 00:00

COMEVIS GMBH & CO. KG
SCHANZENSTR. 39 E1
D-51063 Köln

FON +49 (0) 221 177 339 - 70
MO - FR 09.30 Uhr - 18.00 Uhr

© 2019 

comevis_ist_Gewinner_des_Kölner_Unterneh