top of page

Sonic Code: Die akustische DNA

Der Sonic Code ist ein zentrales Element des akustischen Marketings und sorgt für ein wiedererkennbares Klang-Profil und eine hörbare Unternehmensidentität.

Definition: Sonic Code (Sound DNA)

Bevor der erste markenkonforme Ton erklingt, braucht es einen Grundstein, um die akustische Marke erfolgreich, nachhaltig und anwendbar umzusetzen. Genau das ist der Sonic Code oder auch Sonic DNA & Sound DNA genannt.

Mit der Methodik des C-Profilings erarbeiten wir individuelle Konzepte die sich an den Markenwerten der Unternehmen orientieren. Dies führt insbesondere zu einem intelligenten Zusammenwirken mit dem Branding an allen Kontaktpunkten. Ferner geht es um das Erzeugen spezifischer Stimmungen, die zu einer Emotionalisierung der Kommunikation führen und die jeweilige Keymessage auditiv wirksam unterstützen.

So entwickeln wir Ihren Sonic Code

Sonic Code: Mit diesen 6 Elementen zu einer erfolgreichen Sound DNA

  1. Individualität: Einzigartiger Sonic Code um sich optimal vom Wettbewerb abzugrenzen.

  2. Vielfältigkeit: Der Sonic Code funktioniert durch die Adaption in verschiedene Klangelemente an diversen digitalen Touchpoints.

  3. Nachhaltigkeit: Mit zukunftsorientierten Konzepten schaffen wir einen Sonic Code der langfristig in Erinnerung bleibt.

  4. Innovation: Wir verbinden akustisches Spezial Know-How mit digitaler Innovation und arbeiten dabei mit A.I. basierten Technologien.

  5. Methodik: Mit unserer optimierten C-Profiling Methodik können wir Ihre Markenwerte in Klang übersetzen.

  6. Markenwerte: Wir übersetzen Ihre Markenwerte in ein Klangkonzept aus dem wir den Sonic Code entwickeln.

Klangvolle Inspiration

Noch Fragen?

Der Sonic Code steht als zentrales Element und Regelwerk in der Mitte und bildet die Basis aller akustischen Markenanwendungen.

sonic-code-comes-grafik.png

Best Practices

Eine Auswahl zur Inspiration

bottom of page